17:44 / 03. Februar 2021

Endlich kommt der barriere-freie Bahnhof

Bahnhof Linz | Zugverkehr eingeschränkt

Irrtümlich hatten wir geschrieben, dass keine Züge mehr halten. Das war ein Fehler, für den wir uns ausdrücklich entschuldigen!

Lange haben viele darauf gewartet - und gekämpft, so wie die Verbandsgemeinde-Verwaltung: Der Linzer Bahnhof wird endlich barrierefrei. Die Bauarbeiten haben begonnen, und das bringt naturgemäß Änderungen mit sich.

Die Züge der RE 8 und RB 27 in Richtung Köln halten nicht mehr in Linz, und das bis zum 26. Februar, 22 Uhr.

Viele der RE-Züge halten aber auch zusätzlich in Leubsdorf und in Erpel. Dazu muss man dann mit dem Bus jeweils von Linz in die Dörfer fahren. Dazu gibt es die Linien 565 und 170. Wichtig: Die Bushalte-Stellen sind von den Bahnhöfen zwischen 150 und 250 Metern entfernt.

Die Bahn hat mitgeteilt, dass auch in der DB-App auf die jeweiligen Änderungen hingewiesen wird. Die Bauarbeiten wurden von der Verbandsgemeinde Linz mit einer erheblichen Summe finanziell unterstützt. Und alle, die sich für die Barriere-Freiheit am Linzer Bahnhof eingesetzt haben, können sagen: Der Kampf hat sich gelohnt.

Die Deutsche Bahn hat HIER die Informationen zum Umbau zusammengefasst. Dort finden Sie auch eine Hotline-Nummer, falls Sie Fragen an die Bahn haben.

(ts)


Zur Übersicht
  1. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.

  2. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.

  3. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.