21:04 / 24. Oktober 2023

Frank Becker: „Ich unterstütze dieses Engagement“

JUGEND | Frank Becker im Gespräch mit der JugendVertretung

LINZ 1. September 2023 (ts) Seit Ende 2022 gibt es in der Verbandsgemeinde Linz eine eigene Jugendvertretung. In der vergangenen Woche hat sich Bürgermeister Frank Becker erneut mit ihren Repräsentanten getroffen.

Der Vorsitzende der Jugendvertretung, Jakob Krupp, sowie Florian Augst sprachen dabei vor allem das Thema „Skater-Park“ an. Diese Idee brennt den Jugendlichen in der Region schon lange auf den Nägeln. Eine der entscheidenden Fragen dabei: Wie können die Kosten „gewuppt“ werden?

Finanzierung eines Skater-Parks

Der Haushalt der Jugendvertretung beträgt 10.000  Euro für das erste Jahr. So hatte es der Verbandsgemeinde-Rat im vergangenen Jahr entschieden. Aber selbst diese Summe dürfte für einen stabilen, modernen Skater-Park nicht ausreichen. Darüber sind nun beide Seiten im konkreten Gespräch. Bürgermeister Frank Becker sagte seine Unterstützung dabei zu, Möglichkeiten der Finanzierung gemeinsam mit der Jugendvertretung zu prüfen.

Veranstaltungen speziell für die Jugend

Auch mögliche Veranstaltungen, die sich gezielt an Jugendliche richten, wurden erörtert. Jakob Krupp schwebt als Vorsitzendem eine „Jugendvariante des Seniorentages“ vor, an dem sich beispielsweise Jugendgruppen und -initiativen vorstellen können. „So etwas sollte eine Veranstaltung sein, die der Jugend eine Bühne gibt“, so Krupp.

Frank Becker (links) im Gespräch mit Florian Augst und dem Vorsitzenden der Jugendvertretung Jakob Krupp (rechts) Jakob Krupp | Foto © BM/VG

Frank Becker (links) im Gespräch mit Florian Augst und dem Vorsitzenden der Jugendvertretung Jakob Krupp (rechts) | Foto © Benedikt Mugrauer/VG

Becker: „Unterstütze dieses Engagement“

Eine volle Stunde hat sich Frank Becker Zeit für das Gespräch mit den Repräsentanten der  Jugendvertretung genommen. „Solch ein Engagement findet meine volle Unterstützung,“ so der Bürgermeister. Und er weiß, wovon er redet. Schließlich war er selbst als Jugendlicher in der Jugendarbeit der Evangelischen Kirche aktiv. Und weiß daher auch, wie groß manche Herausforderung ist, wenn man beginnt, in jungen Jahren selbst etwas auf die Beine zu stellen.


Zur Übersicht
  1. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.

  2. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.

  3. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.