12:45 / 10. Juli 2020

Sommerschule in den beiden letzten Ferien-Wochen

"Sommerschule" | Ein Angebot für die Kinder der Region

Dieses Schuljahr war ja bisher wie kein anderes vorher. Corona hat die meisten Lehrpläne, Ausflüge und außerschulische Aktivitäten über den Virus-Haufen geworfen. Die sogenannte „Sommerschule“ bietet jetzt eine Gelegenheit, Lernstoff nachzuholen und nachzubessern. Es ist ein Lern-Angebot der Verbandsgemeinde Linz am Rhein für Grundschul-Kinder der Klassen 1 bis 4.

Klare Zielgruppe und zwei Zeitfenster

Bei der Sommerschule gibt es für alle klare Vorgaben und einige zeitliche Beschränkungen, aber: Jedes Kind kann eine ganze Woche daran teilnehmen - sofern es angemeldet wurde. Ziel sind kleine Lerngruppen, in denen die Jungen und Mädchen ihr Wissen auffrischen oder Neues erlernen können.

Das Wichtigste ist die Frist zur Anmeldung. Bis zum 22. Juli müssen Eltern ihre Kinder dazu gemeldet haben. Danach ist eine Teilnahme leider nicht mehr möglich zu machen.

Reisende aus Risikogebieten müssen gesonderte Regeln beachten

Bei allen Anstrengungen - auch für diese Sommerschule - bleibt der Kampf gegen die Ausbreitung von Corona oberstes Gebot. Wer also aus einem Riskogebiet zurück nachhause kommt, muss sich in Quarantäne begeben. Dies ist zum Schutz von Kindern, Freiwilligen und Lehrern absolut notwendig - und es gebietet der Respekt gegenüber der Gesundheit aller Anderen.

Das Angebot, das die Verbandsgemeinde anbietet, wurde in kürzester Zeit zusammengestellt, weil die Vorgaben der Landesregierung recht kurzfristig ankamen. Auf deren Seiten können Interessierte weitere Informationen abrufen. Die Internetseite des Bildungsministeriums hat folgende Adresse: https://bm.rlp.de. Dort können Sie mit dem Pfeil ganz oben nach rechts oder links navigieren und gelangen dann auf die Seite mit den Infos zur Sommerschule.

Fragen, Antworten und Kontaktmöglichkeiten

Das Anschreiben bzw. die Einladung zur Sommerschule finden Sie HIER.

Den Anmeldebogen, den die Eltern ausfüllen müssen, finden Sie HIER.

Beides können Sie natürlich herunterladen und dann ausfüllen. Auf dem Anschreiben finden Sie wichtige Informationen. Dabei geht es auch um die Bringung oder Abholung der Kinder und weitere  wichtige Informationen.

Sollten Sie unsicher sein, ob und wie Ihr Kind teilnehmen kann, können Sie gern anrufen unter 02644 / 560 120 oder eine Mail schreiben an Sommerschule@VG-Linz.de.

(ts)


Zur Übersicht
  1. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.

  2. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.

  3. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.