10:15 / 04. Oktober 2019

Verbandsgemeinde erhält Fairtrade-Urkunde

Auszeichnungsfeier Fairtrade am 13.10.2019

Linz. Nach einer langen Vorbereitungsphase und dem engagierten Werben der Fair Trade Steuerungsgruppe Linz bei Einzelhändlern, Gastronomiebetrieben, Seniorenheimen, Sportvereinen, Grundschulen und weiteren Unterstützern, fair gehandelte Produkte zu verkaufen bzw. zu verwenden, sind seit diesen Wochen die Voraussetzungen dafür gegeben, dass der Verbandsgemeinde Linz von TransFair Deutschland die Urkunde überreicht werden kann, mit der sich die Verbandsgemeinde Linz in die Reihe der Fairtrade-Städte, Kreise und Gemeinden einreihen kann. Im Umfeld von Linz sind dies bereits Linz, Unkel, Neuwied, Lahnstein, Andernach, Mayen, Sinzig, Bad Honnef, Bonn, Altenkirchen und Bad Marienberg.

Termin für die Auszeichnungsfeier, bei der die Fairtrade-Urkunde an den Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Linz, Frank Becker, überreicht wird, ist Sonntag, 13. Oktober, 15 Uhr, auf dem Linzer Marktplatz.

Die Auszeichnungsfeier findet auf der vor dem Rathaus aus Anlass des Handwerkermarktes aufgebauten Bühne statt und wird vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Leubsdorf umrahmt. Im Anschluss an die Auszeichnungsfeier gibt es einen Empfang im Sitzungssaal des Historischen Rathauses der Stadt Linz mit fairen Snacks und Getränken u.a. aus fairem Handel, zu dem die zur Auszeichnungsfeier geladenen Gäste und alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen sind. Ein Verkaufsstand des Weltladen Linz gibt Einblick in die umfangreiche Palette an fair gehandelten Produkten.

Ziel der aus acht Personen bestehenden Fair Trade Steuerungsgruppe Linz, die im vergangenen Jahr ins Leben gerufen wurde, ist es, in den kommenden Monaten weitere Einzelhändler, Restaurants, Cafés, Verwaltungen, Vereine sowie Bürgerinnen und Bürger davon zu überzeugen, dass es sich nicht nur lohnt, sich für eine bessere Umwelt und eine Verbesserung des Klimas einzusetzen, sondern mit einer Steigerung des Verkaufs und der Verwendung von Produkte des Fairen Handels die Lebens- und Arbeitsbedingungen von wirtschaftlich benachteiligen Produzent*innen in Ländern des Südens sowie in Europa zu verbessern, was im Endeffekt durch faire Handelspraktiken, gerechte Löhne, gesunde und sichere Arbeitsbedingungen, dem Verbot von Kinderarbeit, Nicht-Diskriminierung und weiteren Prinzipien des Fairen Handels verwirklicht wird.

Das erfolgreiche Engagement der Fair Trade Steuerungsgrupp verdeutlicht der im April dieses Jahrs erstmals in einer Auflage von 5.000 Exemplaren gedruckte Fair Trade Einkaufsführer, in dem alle die ändler, Unternehmen und Gruppierungen aufgeführt sind, die derzeit den Fairen Handel in der Stadt und Verbandsgemeinde Linz fördern.

Die zweite erweiterte Auflage des Fair Trade Einkaufsführers ist für Herbst dieses Jahres vorgesehen. Wer in diesem Einkaufsführer genannt werden will, sollte sich in den kommenden Wochen an die Mitglieder der Fair Trade Steuerungsgruppe Linz wenden. Informationen darüber, wer die Ansprechpartner sind, enthält die Internetseite www.fairtrade-linz.de


Zur Übersicht
  1. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.

  2. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.

  3. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.