15:37 / 01. Juni 2016

Pfarrkirche Hl. Schutzengel

Die Dattenberger Pfarrkirche mit ihrem markanten, von einem Rhombendach gekrönten Westturm wurde 1892 nach zweijähriger Bauzeit fertiggestellt. Die für den Neubau veranschlagten 100.000 Reichsmark hatte Pfarrer Heinrich Schmitt zuvor in nur wenigen Jahren durch Spenden zusammengetragen. Nach Plänen der Architekten August Rüdell und Richard Odenthal entstand eine neuromanische Kreuzbasilika aus Backstein auf einem Fundament aus Basalt, die 1912 und ein zweites Mal 1938 ausgemalt wurde.

Im Ersten Weltkrieg wurden zwei wertvolle Bronzeglocken der Kirche zur Produktion von Kanonen beschlagnahmt, im Zweiten Weltkrieg erlitt das Gebäude starke Schäden. Der Innenraum des Gotteshauses zeigt sich in seiner heutigen Erscheinung wie seit der Umgestaltung 1960-62, als der Chorraum auf das Niveau des Kirchenschiffs angehoben, der alte Anstrich entfernt und die Kirche nochmals neu ausgemalt wurde. 2006 ersetzte die Pfarrei drei der vier alten Glocken und schaffte eine weitere neu an. Im gleichen Jahr wurde die Monstranz von 1710 frisch vergoldet.

Informationen zur Pfarreiengemeinschaft Linz finden Sie unter: http://www.pg-linz.de

Galerie

  1. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.

  2. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.

  3. Lorem Ipsum dolor sit amon
    dolor sit amon.